IMG1043Am 17. Oktober 2012 wurde der Verein „Förderkreis Hochbunker Körnerstraße 101 e. V.“ gegründet. In Funktionen sind für den Verein tätig:

 

  • 1. Vorsitzende: Gabriele Hammelrath, MdL
  • 2. Vorsitzende: Petra Bossinger
  • Schatzmeister: Paul Kronenbürger
  • Kurator: Roland Neuburg

Vorrangiges Ziel des Vereins ist es, den Hochbunker Körnerstraße als Kunstort zu erhalten. Die Eintragung ins Vereinsregister (VR 17557) erfolgte durch das Amtsgericht Köln am 24. Januar 2013. Der Verein widmet sich in erster Linie der Erhaltung, der Pflege und der Nutzung des denkmalgeschützten Hochbunkers Körnerstraße 101 in Köln Ehrenfeld. Dem Verein ist die Förderung regionaler, länderübergreifender und internationaler künstlerischer und kultureller Bestrebungen ein besonderes Anliegen. Dieses Anliegen soll vor allem durch Präsentationen zeitgenössischer Kunst und andere Veranstaltungen im Kontext der historischen Gebäudesubstanz des Hochbunkers Körnerstraße verwirklicht werden.

Mitglied werden!

Werden Sie jetzt Mitglied & unterstützen Sie die Arbeit des Förderkreises. Das Aufnahmeformular finden Sie hier: Beitrittsformular. Schicken Sie uns das Formular als Scan an info@bunkerk101.de oder postalisch an

Förderkreis Hochbunker Körnerstraße 101 e.V.
Halmstr. 19
50825 Köln

Die Satzung Förderkreis Hochbunker Körnerstraße 101 e. V. steht Ihnen hier zum Abruf bereit.

Erhalten Sie hier einen Einblick in unser Konzept bunker k101

Spenden Sie!

Sparkasse Köln Bonn –  IBAN:  DE95 3705 0198 1931 4542 66  – BIC: COLSDE33XXX

Spenden und Zuwendungen an den Förderverein Hochbunker Körnerstraße e. V. sind nach Paragraph 10b des Einkommenssteuergesetzes steuerlich absetzbar.
Spenden bis zu 200 Euro können ohne amtliche Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung) mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung beim Finanzamt eingereicht werden.

Ab einem Jahresspendenbetrag von mindestens 200 Euro erhalten Sie eine Jahresspendenquittung im Februar des nächsten Jahres.