Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kollektive Ausstellung – Manifest: „Ein Tag danach“ – Brasilien nach dem kalten Putsch

14. Oktober 2016 @ 18:00 - 29. Oktober 2016 @ 21:00

„Ein Tag danach“ – Brasilien nach dem kalten Putsch

mit Isaumir Nascimento und Yili Rojas (São Paulo/Berlin)

vom 14. – 29. Oktober 2016 im Bunker k101 – Raum für Erinnerung!

Körnerstraße 101, 50823 Köln

Öffnungzeiten: Donnerstag – Sonntag 18:00 – 21:00 Uhr

 Foto: Yili Rojas
 Bildtitel: Menina (Mädchen)

 

„Ein Tag danach“ – Brasilien nach dem kalten Putsch

Was unterscheidet einen Tag, an dem ein Putsch passiert, von anderen?

Was den Putsch in Brasilien vielleicht eines Tages von anderen unterscheiden wird, ist das Ende der grundlegenden Rechte; man muss den Mund halten, es herrschen Angst, Hoffnungslosigkeit, Machtlosigkeit und Empörung. Aber gleichzeitig ist da auch die Dringlichkeit, zu schreiben, zu sprechen und gehört zu werden.

Die Künstlerinnen Yili Rojas und Isaumir Nascimento (São Paulo/Berlin) haben Künstlerinnnen und Künstler aus Brasilien eingeladen, den Bunker k101 mit ihrer Stellungnahme zur aktuellen Situation in Brasilien zu besetzen.

Im Raum der Erinnerung! zeigen sie Installationen, Fotografien, Videos und Performances und schaffen eine Auseinandersetzung mit einem historischen Moment eines politischen Umbruchs, in dem sich das Land gegenwärtig befindet.

 

Logo Lang -1-300x158

Eine Veranstaltung des Projekts Menschenrechte Brasilien in Kooperation mit Bunker k101 – Raum für Erinnerung!

Öffnungszeiten: 14.-29.10. Donnerstag bis Sonntag 18:00-21:00 Uhr

Ort: Bunker k101, Körnerstraße 101, 50823 Köln

 

Rahmenprogramm:

Fr. 14.10. / 19 Uhr – Vernissage mit Yili Rojas & Isaumir Nascimento. Ort: BunkerK101

Sa. 15.- 16.10. / 10 – 16:30 Uhr – Workshop zu Medien und Fotografie mit Isaumir Nascimento. Ort: Allerweltshaus. Anmeldung & Infos unter brasilien@allerweltshaus.de

Fr. 21.10. /  19 Uhr – Film “O Mar do Antônio Peregrino” mit Regisseur Mendel Hardeman. Ort: Allerweltshaus.

Do. 27.10. / 18 Uhr – Vortrag “Pixação und das Recht auf Stadt in São Paulo” mit Paul Schweizer. Ort: Allerweltshaus.

Fr. 28.10. / 19 Uhr – Vortrag “Matopiba. Neue Agrarfront in Brasilien” mit Mario Schenk. Ort: Allerweltshaus.

Sa. 29.10. / 17 Uhr – Offene Diskussionsrunde über Politik und Demokratie in Brasilien. Ort: Allerweltshaus

Sa. 29.10. / 20 Uhr – Live Performance. “Ein Tag danach – Brasilien nach dem kalten Putsch” mit Yili Rojas. Mit Eintritt im Rahmen der Museumsnacht. Ort: BunkerK101

 

MN16 Keyvisual mit Datum

 

Am Sa., 29.10.2016 ist die Ausstellung im Rahmen der Museumsnacht Köln das letzte Mal in Köln zu sehen! Am gleichen Tag zeigen die Künstler*innen von 20:00 –20:45 Uhr eine Multimediale Performance.

 

Aktuelles Programm zur Ausstellung auch bei Facebook: Menschenrechte Brasilien – Allerweltshaus e.V.

Details

Beginn:
14. Oktober 2016 @ 18:00
Ende:
29. Oktober 2016 @ 21:00
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 − zwei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Details

Beginn:
14. Oktober 2016 @ 18:00
Ende:
29. Oktober 2016 @ 21:00