Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Heavenly Creatures

September 28 - Oktober 11

Mit „Heavenly Creatures“ präsentiert die Künstlerin FLACA eine Ode an die Schönheit des menschlichen
Körpers. Geschmückt von Blumen, politischen Symbolen oder Waffen inszeniert FLACA in
atemberaubenden Pop Art-Collagen ihre meist weiblichen Motive. „Mit meiner Kunst zelebriere ich den
Facettenreichtum der menschlichen Natur. Deswegen bilden meine Werke oft das Gute und das Böse,
das Hässliche und das Ästhetische des Menschen in einem Bild ab,“ erklärt die Künstlerin. Die Botschaft
dahinter? „Am Ende sind wir alle gleich. Und wir alle spüren den Drang, frei und gleichberechtigt zu leben.
Die Botschaft meiner Kunst ist deswegen Freiheit! – ohne unsere Identität und unseren Facettenreichtum
abgeben zu müssen.“
In „Heavenly Creatures“ stellt FLACA gemeinsam mit zwei weiteren Künstlern aus: Der Fotograf und
Maler Danny Frede spielt in seiner Fotoserie, in der er „Junge Männer und Schlachtkörper“ in
Renaissance-Pose zeigt, auf die Instrumentalisierung des nackten Körpers als Ware und auf die
Vergänglichkeit der Jugend an. Das Motiv von Facettenreichtum in Erscheinung und Expressionen
spiegelt sich auch in den ausgestellten Abbildungen oft androgyn lebender Menschen des kubanischen
Malers Michel Morales Santos wieder.
Die Ausstellung läuft vom 28. September – 11. Oktober 2019 im bunker k101, Körnerstraße 101, 50823
Köln. Die Vernissage findet am Samstag, den 28. September von 18–22 Uhr statt, die Künstler sind
anwesend. Zur Vernissage ist als Special Guest der Fotograf und ART.FAIR BLOOM AWARD – Preisträger
Alessandro De Matteis mit einer Licht-, Sound- und Videoinstallation geladen. Die Ausstellung wird durch
musikalische Live Performances begleitet, der Eintritt ist an allen Terminen frei.

Veranstaltungsort:
bunker k101, Körnerstraße 101, 50823 Köln, facebook.com/bunkerk101
Vernissage:
Samstag, 29.09. / 18-22 Uhr / Alessandro De Matteis, Licht-, Sound- und Videoinstallation
Finissage:
Freitag, 11.10 / 16–20 Uhr / „Alma Miranda“, Gesang, Keys, Posaune & Cuatro
Weitere Öffnungszeiten:
Sonntag, 29.09. / 15–20 Uhr
Mittwoch, 02.10. / 18–22 Uhr / JJ Quinn, akustische Pianomusik & Gesang
Donnerstag, 03.10 / 15–20 Uhr
Freitag, 04.10 / 16–20 Uhr
Samstag, 05.10 / 18–22 Uhr / N.E.D, Polish Synth Wave Punk
Sonntag, 06.10. / 15–20 Uhr
Donnerstag, 10.10. / 16–20 Uhr
und nach Vereinbarung.

Kontakt: FLACA, info@flacas-art.de, http://www.flacas-art.de/, +49 178 3278328,
instagram.com/flacasart
Die Künstlerin ist bei allen Terminen anwesend und steht für Fragen oder Interviews gerne zur
Verfügung. Pressefotos auf Anfrage.

Details

Beginn:
September 28
Ende:
Oktober 11
Website:
https://www.facebook.com/events/1911802252298897/

Veranstaltungsort

Bunker k101
Körnerstraße 101
Köln, NRW Deutschland
+ Google Karte
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Details

Beginn:
September 28
Ende:
Oktober 11
Website:
https://www.facebook.com/events/1911802252298897/

Veranstaltungsort

Bunker k101
Körnerstraße 101
Köln, NRW Deutschland
+ Google Karte